-->
Mehr als 50 Mitglieder sind im Shantychor MoorbekSchipper unter der professionellen Leitung von Chorleiterin Cora Satori vereint. Neben der musikalischen Leiterin unterstützen drei Akkordeon-spielerinnen und ein Akkordeon-spieler den  Männer-Chor. Zu den Instrumenten gehören noch Akustik-und Bassgitarren und eine Geige. Außerdem spielt ein Mitglied verschiedene Percussionin-strumente. Der Chor singt überwiegend dreistimmig und es gibt eine Reihe von Sängern, die immer wieder gern als Solisten auftreten.  Die MoorbekSchipper singen mit großer Leidenschaft viele bekannte und weniger bekannte Seemannslieder. Sie handeln von Fern– und Heimweh, Kaperfahrten, verlassenen Bräuten und Männern mit Bärten, von Abschied und Heimkehr. Alles Lieder, die man nicht immer kennt, die einem aber bekannt vorkommen. Damit erfüllt sich die Sehnsucht vieler nach salziger Luft und steifer Brise. Klassische Shanties und Evergreens von den Meeren dieser Welt mit Rhythmen vom Calypso, über Dreivierteltakt und Swing bis zum Tango. Zum Schunkeln und Mitsingen.  So heißt es für uns alle: Volle Fahrt ins maritime Abenteuer! Erleben sie es selbst.
weier…
qr code
Singen für den Norden
Dieser besondere Preis wurde uns im September 2015 in Zingst verliehen!
weiter… Musiker & Sänger  willkommen! Bitte anklicken Hier die Auflösung unserer Preisfrage in der Presse: Der Name der Band von Yared Dibaba lautet: „Die Schlickrutscher“  Beteiligt hatte sich mehrere Dutzend. Der Gewinner wurde benachrichtigt. Danke für´s Mitmachen.